Tipp: Umgebungslicht & Blitz

Heute mal ein kleiner Praxistipp vor allem für Studio-/Blitzanfänger.

Immer mal wieder wird darüber diskutiert, wie dunkel ein Studio sein sollte, ob das Raumlicht das Bild beeinflusst und wie es da eigentlich mit dem Einstelllicht aussieht.

In wiefern Dauerlicht bei Euren Blitzaufnahmen eine Rolle spielt, könnt Ihr recht leicht selbst herausfinden.

Bei diesem Bild beinflusst etwas Umgebungslicht die Aufnahme. ISO 100, 1/200, f2.8

Bei diesem Bild beinflusst etwas Umgebungslicht die Aufnahme. ISO 100, 1/200, f2.8

Stellt Eure Kamera auf manuell und so ein, wie Ihr die Blitzaufnahme machen wollt (in meinem Fall also meist ISO 100, 1/200s und Blende 8 oder 11). Anschließend macht ihr ein Bild ohne Blitz (Blitz einfach ausschalten). Ist Euer Bild vollständig schwarz, hat das Umgebungslicht überhaupt keinen Einfluss auf Euer fertiges Bild.

Das ganze funktioniert natürlich genauso, wenn Ihr einen (Aufsteck)Blitz zum auslösen verwenden wollt und Euch ebenso fragt, wieviel dieser (ungewollt) zum Bild beiträgt.

MIT Blitz sieht das ganze dann so aus...

MIT Blitz sieht das ganze dann so aus... (ebenfalls ISO 100, 1/200, f2.8)

Über 

Professioneller Fashion- & Beauty-Fotograf mit und aus Leidenschaft.

Ebenfalls aus Herzblut: Dozent, Autor.

Wurde nicht mit einer Kamera geboren, sie ist inzwischen aber angewachsen.

Hat einen "(Blitz)Lichtfetisch". Umfangreiches Technik- & Fotowissen.
Kann trotzdem brauchbare Fotos machen.

    Besucht mich auch auf:
  • googleplus
  • facebook
  • twitter
  • youtube